MAGEN-DARM-ERKRANKUNGEN

die Heilkräfte der Natur und des eigenen Körpers nutzen.

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.magen-darm-erkrankungen.medizin-2000.de

Bildnachweis: Fotolia   aktualisiert: 15.12.17, Uhrzeit: 12.47

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017

















Aktuelle News und wissenschaftliche
Informationen zum Themenkomplex 
Magen-Darm-Erkrankungen


Früherkennung Magen-Darmkrebs

Die existierenden Früherkennungsmaßnahmen werden viel zu selten genutzt. Dementsprechend nimmt die Häufigkeit beispielsweise von Darmkrebs nicht so deutlich ab, wie dies unter idealen Begleitumständen erreichbar wäre.
Das staatliche National Cancer Institute der USA hat nun (Herbst 2016) eine aktualisierte Version eines Darmkrebs-Risiko-Rechners im Internet publiziert, der helfen soll, die Früherkennung von Darmkrebs zu fördern.

mehr lesen (in englischer Sprache)
mehr lesen (in englischer Sprache)
Quelle: National Cancer Institute USA
 

Gesunde Ernährung

Die Geheimnisse des Darms lüften: Abermillionen von Bakterien sichern das Überleben des Menschen, krank machen sie nur selten

Eine aberwitzige Vielzahl von Bakterien besiedelt den menschliche Darm. Genauer gesagt 10 hoch 12 pro Gramm Stuhlgang (Fäzes). Sie gehören überwiegend zu fünf großen Bakterienfamilien. Dank moderner Untersuchungsmethoden lassen sich diese heutzutage identifizieren und auch quantifizieren. Doch so richtig schlau wird man aus den bisherigen Ergebnissen nicht. Noch nicht! Adipositas, Alzheimer, Parkinson, Reizdarm,Allergien, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa – die Liste der Krankheiten, die mit einer bakteriellen Fehlbesiedlung im Darm in Verbindung gebrachten werden, ist lang.

 mehr lesen

Immunologie

Darmbakterien senken das Asthma-Risiko: ein leichtfertiger Umgang mit Antibiotika sollte schon bei kleinen Kindern unbedingt vermieden werdenEine in Kanada durchgeführte wissenschaftliche Untersuchung lieferte nun Hinweise darauf, dass der Antibiotikaeinsatz im Säuglingsalter möglicherweise das Risiko deutlich erhöht, im späteren Leben an einem schweren Asthma zu erkranken. Die Stoffwechselprodukte einer jetzt identifizierten Gruppe von Darmbakterien (FLVR-Bakterien) trainieren offenbar das Immunsystem von Säuglingen und verhindern so im späteren Lebensalter die Entstehung des gefährlichen entzündlichen Atemwegsleidens Asthma. Möglicherweise können diese neuen Erkenntnisse über enge Beziehungen zwischen Darmbakterien und der Entwicklung des kindlichen Immunsystems zur Entwicklung eines ursächlich wirkenden Medikaments beitragen, das helfen kann, die Entstehung des Immunleidens Asthma wirksam zu verhindern.

mehr lesen
Quelle: Wired
 

Naturheilkunde

Probiotikum setzt gefährliche Darmbakterien fest ; Darminfektionen können so natürlich bekämpft werdenDDas Probiotikum Saccharomyces boulardii wird Dank aktueller Forschungen immer attraktiver für die natürliche Behandlung von Darminfektionen.

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation Fa.Navitum Pharma GmbH, PLOS MEDIZIN

Kompetente Informationen

Deutsche Gesellschaft für Verdauungs-und Stoffwechselkrankheiten e.V.

mehr lesen

Gastroenterologie alternativ - Fäkalien retten Menschenleben

Durch die Übertragung von Fremd-Fäkalien können Patienten geheilt werden, die unter lebensbedrohlichen, therapieresistenten Durchfallerkrankungen leiden. Die Durchfälle werden meist durch den gefürchteten Krankenhauskeim Clostridium diffizile ausgelöst, der mit Antibiotika kaum in den Griff zu bekommen ist. Doch die Methode ist so neu und unkonventionell, dass sich die Krankenkassen trotz der überzeugenden Therapieerfolge noch weigern die Kosten zu übernehmen.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

 

 












Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 






> zum Seitenanfang


Twitter auf Medizin 2000

Werbung


Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die gewünschte Website auf.